Jedes Land hat seine Kultur, Gewohnheiten und lebensstil, die bestimmen, Prägung und Stil der Kleidung. Das Leben in Dänemark, gemessen an den Emigranten, bezeichnet werden kann als ein fairer Wettbewerb. Wenn ein Nachbar kaufte das Auto lieber oder ging auf eine Reise mit der Familie, ist es unwahrscheinlich, dass der zweite Nachbar wird neidisch und Aussehen noch mehr zu prahlen. Die einheimische Bevölkerung mag keine Rüschen und blendet diese in den Möglichkeiten. Dies zeigt sich in Qualität Bekleidung und Accessoires — ein bescheidener Standard. Wie kleiden Sie Frauen in Dänemark? Was ist so besonders im dänischen Stil und erklärt die große Anzahl von Fans außerhalb des Landes der Wikinger? Mittlere Stadt bevorzugt einfache, bequeme und hochwertige Kleidung. Kopenhagen und anderen großen Städten des Landes gibt es keine Mode, vor allem am Abend, aber heute sprechen wir über die Kategorien Massenmarkt.

Das erste, was auffällt, ist Augen — bequeme Blusen, Tuniken, Hosen. Sie sind nicht um die Figur gewickelt und genäht in geraden Linien und werden von der Hüfte oder des Knies. Bei vielen Modellen Tuniken keine Vorläufe, tiefer Ausschnitt. Röcke und Kleider, in der Regel, schließen Sie das Knie oder reichen bis zu den Knöcheln. Mini hat die dänischen Mädchen nicht sehr beliebt. Hosen, die zu schwer sind, um Sie zu nennen Hosen, alten Handwerk, hängenden, Hüften und Gesäß, zum ersten mal wieder nach Dänemark, Sie überraschen und grobe textur der Kleidung. Einige Touristen Witz, dass schlimme Dinge in der Mode. Sie sind nah an der Wahrheit, weil in der spezialisierten Handel schnell erscheint eine formlose Modell. Frauen dancewear mit einem dicht schließenden Registrierungsformular nicht so hoch. Viele kaufen ihm einen Pullover, riesige T-Shirts — mit der anderen Schulter. Stil des Art nouveau ist ein wenig anders vom Stil anderer europäischer Länder. Auf den Straßen findet man oft Mädchen in engen Jeans oder Hosen, Top mit extremen Ausschnitt auf der Brust oder dem Rücken. Schals und Stolen — unter den zehn meistverkauften Kleidung. In der kalten jahreszeit Schals Führung abgefangen, und mit dem Beginn der Hitze — unterlegen. Tunika mit bequemem einsteigen, das entspricht dem Konzept der komfortable Kleidung von dänischen Frauen, daher Ihre Verwendung als alltägliche, Arbeits-und Cocktail-Kleider. Die Bauern des Landes tragen Sie mit Jeans, Leggings und — wenn die Länge erreicht Knöchel — anstelle von Kleidern. Der Käufer kann — bestellen und bezahlen Tunika, weiß ich nicht. Das glückliche Leben der einfachen Menschen in Dänemark, einem Land mit einer stabilen Wirtschaft, die ohne Korruption — gibt Selbstvertrauen. Klar ist in der äußeren Form, Art und Weise zu Verhalten. Der Durchschnittliche Käufer bevorzugt dänischen Modelabels. In Kopenhagen und anderen Städten in der staatlichen Gestaltung genug. Meist bieten die Hersteller der Kleidung für den Mittelstand, wieder unter Berücksichtigung der Mentalität. Die Sammlungen sind für die Verbraucher aller Altersgruppen und Größen: für die Jugend — dreißig, Kleidung für üppige Damen — fünfzig. Vorhanden Kollektion der dänischen Marke: Damen Weste und Pullover oft getragen unter der Tunika, in einer Farbe abgestimmt. Kleider — Kleidung für Besondere Anlässe, zu ihm gehen zu Hochzeiten, taufen, Geburtstage, Meetings. Modelle europäischer Marken dieser Kategorie sind nicht berücksichtigt die spezifischen Geschmacksrichtungen der lokalen Verbraucher, so schlimmer für lokalen Verkauf von Bekleidung. Jeder zweite Däne, das im Geschäft, auf der Suche nach Produkten einer bestimmten Marke. Nationale Priorität im Unternehmen, auch wenn unter Ihnen gibt es solche teuren Marken, dass keine interne Nachfrage nach Ihnen. Die Hersteller müssen die Ausfuhr in die Europäische Union EUROP und dort verkaufen. Grundlage des dänischen Stils — Schichtung. Frauen sind so kunstvoll besessen, was auf den ersten Blick so machen, dass die Dinge scheinen sich zu widersprechen, betonen die Vorteile und die Mängel zu verbergen. Was die Farben betrifft, hier liegt der Schwerpunkt auf Praxistauglichkeit. Schwarze Farbe — Favorit, auch im Trend OLIVE, bussard, alle Schattierungen von beige. Diese Farben sind beliebt in jeder jahreszeit. Im Land vielen emanzipierten Frauen, keine überraschung eine separate Rechnung in Restaurants und differenzierte Budget des Paares. Für Bräute Dänemark ist ein attraktives Land, weil Frauen sehr schön. Die Ureinwohner wachsen die hohen, schlanken, blonden Haaren. Sie haben die üblichen Funktionen, die selbstherrliche Haltung. Männer sind stolz auf die Frau Ihres Bauern. Da die dänischen Frau Leben in Dänemark mit ausländischen Ehemänner, es ist nicht schwer vorstellbar. Männer lieben Komfort, kümmern sich um sich selbst, in einem Vertrauensverhältnis stehen, sogar den kühlen, Ehe Sie in der rationalen und einer kalten, wenig Geld. Landsmann, durch den Wohnsitz PERMANENT in diesem Land, hinterlässt ein Bild der Schönheiten, fürsorgliche Frauen, erfahrene Hausfrauen in Dänemark.

Nur weil Ihr Mann nicht beachtet

Sie kümmern sich um die Kinder — Erbstück, Sie kümmern sich über die Arbeit beider Eltern.

Beide verbringen viel Zeit mit dem Kind

In Dänemark herrscht die indigene Bevölkerung. Die Ureinwohner gehören zu den Ungläubigen die Dänen, wie die Bewohner anderer Länder. Sie Verhalten sich kalt, höflich Unterstrichen, mehr beabstandet. Sprachprobleme treten nicht auf, auch wenn ein Ausländer nicht sagt war sehr sauber und gepflegt. Die Bewohner können Englisch sprechen — können Sie das erklären. Beziehung zu einem Ausländer im Team, im laden, beim Transport weitgehend abhängig von der Alien. Wenn das freundliche und zuvorkommende Menschen, es ist hören, Fragen, erklären, helfen.

Wie überall

About