Zu sagen, Pune-basierte software-Ingenieur Aditya Tiwari hat noch nie erlebt, Liebe auf den ersten Blick, wäre falsch. Aber es ist nicht Ihre stereotype Liebesgeschichte. “Ich fiel in der Liebe, wenn Binney zunächst hielt meinen finger und ließ Sie nicht gehen», sagt Tiwari, ein -Jahr-alte Mitarbeiter von Barclays, die vor kurzem wurde der jüngste Mann in Indien ein Kind adoptieren. Jetzt ein Jahr, neun Monate alt, das Kind wurde von seinen Eltern verlassen von Bhopal, denn er leidet unter dem Down-Syndrom und hat ein Loch in seinem Herzen. Tiwari zuerst entdeckte Binney in einem Waisenhaus der Missionarinnen von der Nächstenliebe in Indore. “Ich hatte gegangen, um ein Geschenk ein paar Dinge, die die Kinder dort auf meinen Vater s Geburtstag im September. Es waren viele Kinder da, aber Binney fing mein Auge, denn er lag auf einer Pritsche, Weg von all dem Rummel. Als ich ging, um mit ihm zu spielen, er klebte an mir, und ich fühlte eine sofortige zuneigung. Zu dieser Zeit, obwohl, ich hatte nicht einen Gedanken an die Verabschiedung von ihm», sagt Tiwari, geboren und aufgewachsen in Indore. Einen Monat später, Tiwari besuchte das Waisenhaus wieder. Binney s Gesicht war eindringlicher ihn für viele Tage. Er fand, dass, während viele andere Kinder angenommen worden, keine Familie, die bereit war Binney. “Ich habe mich entschieden, dass Binney wäre mein Sohn. Ich wollte schon immer ein Kind adoptieren, da habe ich gelesen, Sushmita Sen single-parent-adoption.

Aber die Straße war übersät mit Hindernissen. Zuerst waren seine Eltern dagegen, ihn zu Fragen, zu heiraten ersten ist. Dann das Waisenhaus Behörden ihm gesagt, Sie konnte es nicht lassen, ein unverheirateter Mann erlassen, der»missionaries of Charity», sind gegen ein-Eltern-Adoptionen. Für viele Monate, Tiwari gehalten, den Besuch des Waisenhauses, versucht zu überzeugen, die Schwestern. Dezember, das Kind war bereits in einem anderen Bhopal Waisenhaus ausführen, indem Sie die Missionare der Nächstenliebe. Im März, Tiwari wurde gesagt, dass das Kind jetzt in Delhi. “Eine Woche später, ich fand heraus, dass Binney war noch immer in Bhopal, und Sie Planten, ihn für ausländische adoption. Ich kontaktierte die Frauen und child welfare (WCD) Abteilung und schickten ein paar mails zu Manuka Gandhi. Ich beschwerte Prime Minister s Office zu. Gandhi Sprach mit mir über das Telefon und sagte, Sie sei zu Fragen der zentrale Adoption Resource Authority (CARA) für die Arbeit mit der Bhopal-Kinder-und Jugendhilfe Ausschuss, und beheben Sie diese Angelegenheit. Nach meiner Beschwerde Binney muste verschoben werden Matbucha, eine andere Annahme-Agentur in Bhopal, sagte Tiwari. Auch dort fand er die Beamten verwirrt durch sein beharren auf ein Kind adoptieren, wenn er single war, und ein Mann. Aber es war im August wendete sich das Blatt. Bis dann die CARA-Richtlinien gefordert, dass man sich sein Jahren ein Kind adoptieren. Es wurde überarbeitet, die im letzten Jahr zu Jahren. Tiwari war nun berechtigt, anzunehmen, Binney. “Ich fertige alle Formalitäten innerhalb von Tagen und von Monat zu Ende, Minakari das Waisenhaus besucht, um zu sehen, Binney, wo Sie belehrt, dass er sein sollte, übergab mich sofort. Aber ach, die Behörden auf Matbucha blieb zurückhaltend. Zunächst haben Sie versucht, mich zu überzeugen zu adoptieren ein Kind, dann Angst meinen Eltern zu sagen, kein Mädchen würde mich heiraten, und wenn alle gescheitert, immer wieder verzögert sich die Annahme Prozess.

Noch einmal, ich flehte zum PMO und WCD

Die zentrale die Regierung schickte eine Mitteilung an die Landesregierung und schließlich durch den wachsenden Druck, im Dezember, bekam ich eine mail mit der bitte mir zu nehmen Binney Heimat zwischen den Januar», sagt er. Das Schlimmste hinter sich, Tiwari ist zu Hause mit seinem Sohn, wer hat einen neuen Namen (Verschwinden Tiwari), und Eltern, die jetzt nicht genug bekommen können von Ihren neuen Enkel. Die anspruchsvolle routine, der ein Kind Leben wird langsam zu treten in aus machen Formel um Windeln zu wechseln, um regelmäßige feeds und Abend Freizeit, neben dem Besuch um einen kontinuierlichen Strom von verwandten. “Ich nahm ihn mit zu einem Kinderarzt, der sagte, wir könnten nicht erfordern eine sofortige Operation für das Loch in seinem Herzen. So weit wie das Down-Syndrom geht, Las ich über Sie und konsultierten ärzte. Ich weiß, dass mein Sohn psychische Wachstum wird langsam sein, aber im Gegensatz zu seinen biologischen Eltern, ich will Sie nicht aufgeben. Der Arzt sagt, wenn Binney ist rund um Kinder, es wird besser sein für ihn. Zum Glück gibt es eine Kindertagesstätte in das Bürogebäude, wo ich den plan, ihn zu halten. Ich bekomme auch adoptionsurlaub für Tage. Aber so weit es hasn t wurde eine Notwendigkeit. Er hat, passen genau in meinen Zeitplan», sagt er

About